Zum Hauptinhalt springen

Slowakei-Austausch

Erstellt von Lisa, Ida und Lorenzo | |   Gymnasium

Wie schon in den vergangenen Jahren fand auch dieses Jahr der Slowakeiaustausch für die 9. Jahrgangsstufe statt. 18 Schüler und Schülerinnen machten sich auf den Weg zur Stadt Martin, die wir nach einer 14-stündigen Fahrt, in der natürlich alle brav in ihren Betten geschlafen haben, am Mittag erreichten. Die herzliche Gastfreundschaft der slowakischen Familien ließ den Aufenthalt für uns zu einem Erlebnis werden, an das wir uns gern zurückerinnern. Damit ist nicht nur ihre offene Freundlichkeit, sondern auch das ständige und vielseitige Angebot an leckerem Essen gemeint, was uns jeden Tag von neuem überraschte.

Das Thema dieses Austausches waren Schlösser und Burgen, von denen wir drei besuchten, die jede ihre eigene, weit zurückreichende Geschichte aufwies. Wir erkundeten die kleinere Burg Budatin, die im Gegensatz zu anderen Burgen in einem Stadtzentrum und nicht auf einem Berg lag. Die größte Burg Europas, Zips, beeindruckte uns mit ihrer phänomenalen Aussicht und ihrem riesigen Gelände und die nicht weniger imposante Burg Trenčin blieb uns mit ihren interessanten Kellergewölben ebenfalls in Erinnerung. Am Familientag, dem 1. Mai, der auch in der Slowakei ein Feiertag ist, unternahmen wir zur Abwechslung etwas mit unseren Austauschfamilien wie z.B. Wanderungen, Picknicks, einen Grillabende oder Kinobesuch und vieles mehr. Nach dieser schönen, aber auch anstrengenden Woche (Deutsch-Slowakisch-Englischer Sprachsalat!) verbrachten wir die lange Rückfahrt zum Teil schlafend, bis wir dann abends wieder zu Hause ankamen.

Wir freuen uns schon, wenn uns die Austauschpartner/innen im Oktober in Markdorf besuchen kommen.

Zurück