SMV

Die SMV (Schülermitverantwortung) am Gymnasium Markdorf wird vom Verbindungslehrerteam Frau Looser und Herr Mähr geleitet.

Die SchülersprecherInnen heißen: Desiree Adam, n. n. und n. n. (Einwilligung zur Veröffentlichung im Internet liegt von den beiden anderen Schülersprechern nicht vor).

Funktion der SMV

  • Die SMV ist das Verbindungsglied zwischen Schülerschaft und Lehrerschaft.
  • Die SMV hilft, berät und vermittelt bei Problemen und Konflikten zwischen Schülern und Lehrern.
  • Die SMV vertritt die Interessen der Schülerschaft und trägt gestaltend zum Schulleben bei.

Sitzungen:

  • SMV-Sitzungen finden regelmäßig alle 4-6 Wochen statt. Besprochen werden aktuelle Ereignisse, Probleme und Entwicklungen, offizielle Ankündigungen, etc; beteiligt sind die Verbindungslehrerin / der Verbindungslehrer, Schülersprecherinnen / Schülersprecher und alle Klassensprecherinnen / Klassensprecher. 
  • Die Schülersprecherinnen und Schülersprecher treffen sich regelmäßig alle 1-2 Wochen mit dem Schulleiter zur Besprechung von aktuellen Ereignissen, SMV-Aktivitäten, Problemen, etc.

Arbeit der SMV

  • SMV-Projekttag (Ende Oktober / Anfang November): Planung des Schuljahres, Aufgaben der Klassensprecher, Diskussionsrunde, etc;
  • Weihnachtsbasar (Ende November): Planung, Organisation, Durchführung, Spendenziele, etc;
  • Weihnachtspost (Dezember): Verkauf, Organisation, Zustellung;
  • SMV-Projekte (übers Schuljahr verteilt): Jede Klassenstufe organisiert ein eigenes Projekt, z.B. einen gemeinsamen Ausflug.
  • Klassenpatenschaften: Bei Bedarf werden Paten aus der 9. Klasse für die neuen 5er gesucht.
  • SMV-Ausflug (Juli): gemeinsame Ausfahrt aller Klassen- / Kurssprecher und Klassen- / Kurssprecherinnen mit dem Verbindungslehrerteam

Sonstiges:

  • SMV-Raum (272 neben O-Raum) für Besprechungen und Organisationstreffen.
  • SMV-Infokasten (im Hauptflur bei Naturwissenschaften) für offizielle Ankündigungen, z. B. SMV-Sitzung.